/Lokale produkte
Lokale produkte 2018-06-27T09:09:35+00:00

Flor d’Ametler (Mandelblüte)

Bernardo Vallori war ein Mallorquiner, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts geboren wurde. Mitte des Jahrhunderts hatte er die Idee, ein Parfüm aus dem Duft der Mandelblüten zu entwickeln, in der Art wie es seine Mutter und seine Grossmutter bereits für sich selbst herstellten. Dank seiner Chemiekenntnisse gelang es ihm den Duft der Mandelblüte “einzufangen”. Zusätzlich ersetzte er das typische Etikett des Flakons durch eine Mandelblüte, womit er ihm eine besondere Note gab.

Die Familie Vallori wollte das Geschäft nicht fortführen und verkaufte es an ein bereits seit 40 Jahren bestehendes Kosmetikunternehmen, womit die Besitzer wechselten. Trotzdem blieb Vallori ein Teil der neuen Firma, denn die Familie Vallori konnte sich nicht ganz von ihrer eigenen Kreation loslösen. Heutzutage wird das Parfüm nach der gleichen Methode wie bei seinem Ursprung hergestellt. Die Produktion ist begrenzt, da es in handwerklicher Arbeit hergestellt wird. Die Familie hütet weiterhin das Geheimnis der Rezeptur der “Flor d’Ametler”.

Adresse: Camí de Can Frontera 73.

Telefon: 971 60 15 10

S’Avenc (Honig Handwerk)

Die Imkerei auf Mallorca ist ein Vermächtnis der griechischen Zivilization. Honig, Weintrauben und Oliven bilden drei wichtige Bestandteile der Mittelmeerdiät. Zu dieser Basis wurde die Tradition und der Reichtum der Römer, die Weisheit der Araber, die Anpassung der Katalanen und letztendlich die Wirksamkeit und die wissenschaftlichen Methoden der modernen Zeit hinzugefügt.

In der emblematischen Finca von S’Avenc wird Honig seit 1976 gewonnen, als der jetzige Besitzer sie von seinem Vater, wie zuvor dieser von seiner Mutter, erbte. In der Finca fand er mit Bienen bevölkerte Tongefässe vor (es ist belegt, dass dieser Bienenstock bereits vor dem Jahre 1923 Honig produzierte, wodurch es sich wahrscheinlich um den ältesten noch aktive auf ganz Mallorca handelt)

Adresse: Carretera MA-3010 (Pòrtol – Santa Maria) Km 2.5

Telefon: 971 14 08 70 / 636 23 08 58

Weingüter Suau

1951 gründete Federico Suau auf dem Grundstück der alter Mehlfabrik Harinera Balear im Pont d’Inca eine Alkoholbrennerei. Das noch vorhandene Untergeschoss wurde als Keller benutzt. Auf dem Grundstück selbst wurden weitere Hallen gebaut, in welchen die Herstellung der Liköre stattfand. 2006 wurde ein 45 Meter langer Gang entdeckt, der vom Keller bis zum Kamin führte. Die Bodega beherbergt ausserdem ein Museum über die Geschichte der Bodegues Suau, wo Werkzeuge und Geräte zur Weinhersetellung gezeigt werden.

Ihr berühmtestes Produkt ist ein wohlbekannter Brandy sowie ein Premium Gin. Ihre letzte gelungene Kreation ist ein achtjähriger Brandy versehen mit einem Hauch von marinierten Orangen, die ihm ein einzigartiges Aroma verleiht. Dieses neue Produkt wird fast vollständig exportiert, vor allem in die USA, wo die Nachfrage sehr gross ist.

Adresse: Carrer Cabana 12.

Telefon: 971 60 08 02

Weingüter Túnel

1898 gründete Antonio Nadal Muntaner das Unternehmen Antonio Nadal und begann Alkohol zu destilieren. Seine ersten Produkte wurden Anis und Gin.

Tunel de Mallorca ist seit Jahren die meistbekannte und -verkaufte mallorquinische Marke von Hierbas (Kräuterlikör), sowohl auf lokaler als auf internationaler Ebene. Es werden zwei verschiedene Geschmaksrichtungen vertrieben: süsse und trockene Hierbas. Tunel de Mallorca exportiert seine Produkte in zahlreiche europäische Länder.

Adresse: Av. Prínceps d’Espanya 3.

LIMSA

1982 schloss sich die Familie Cañellas mit neun weiteren Familien der Branche zusammen und diese gründete das Limsa-Unternehmen. Heutzutage stellen sie jährlich ca. 120.000 Liter Amazona Rum her, sowie auch Hierbas und Palo-Likör.

Der Amazona Rum wird als Carajillo oder Rebentat (Kaffee mit einem Schuss Brandy oder einem anderen destilierten Likör) getrunken. Der Geschmack dieses Rums ist sehr eigenartig: süss und verraucht am Anfang, und mit einem sehr starkem Geschmack am Ende, als Ergebnis des Mazerationprozesses verschiedener Obstsorten der Insel. Erkennungskennzeichen dieses Rums sind das Etikett, das sich seit Jahren nicht verändert hat, und die goldene Linie, die die Flasche umrundet.

Traditionelle backstuben

Bäcker, die traditionelle Brote und Kuchen backen:

– Forn del Pla de na Tesa: Camí de Son Alegre 1, 07141 Pla de na Tesa

– Can Garau: Carrer Major 64, Pòrtol

– Ca na Teresa: Casa del Poble 11, Sa Cabaneta; Gabriel Maura 3, Sa Cabana.