/Marratxinet
Marratxinet 2018-06-27T11:44:45+00:00

Marratxinet

Marratxinet ist der älteste Ort der Gemeinde und der Namensgeber. Das Wort Marratxí hat arabische Wurzeln: Es stammt entweder vom arabischen Wort Marrksi oder Marruqush und bedeutet Baracke.

Marratxí wird zum ersten Mal im Llibre de Repartiment de Mallorca (Buch der Aufteilung Mallorcas) unter dem Namen Barraxino erwähnt. Es ist wahrscheinlich, dass sich in dieser Ortschaft die erste Kirche Marratxis, Santa Maria de Marratxi, befand. Man geht davon aus, dass die Kirche im 13. Jahrhundert erbaut wurde, obwohl keine archäologischen Reste von ihr gefunden wurden.

In Marratxinet kann man interessante Gebäude wie Can Serra oder Can Vador finden. Ersteres ist ein Haus aus dem 19. Jahrhundert mit besonderem landschaftlichem Wert und charakteristische Elemente wie zum Beispiel eine alte Sonnenuhr. Das Zweite war das frühere Rathaus, bis es nach Sa Cabaneta verlegt wurde. Hervorstechend sind handbemalte Dachziegel, die verschiedene Elemente der Natur und aus dem täglichen Leben der damaligen Zeit darstellen. Auf einer der Ziegeln liest man das Datum 1809.

Die aktuelle Kapelle von Marratxinet wurde in den 40ger Jahren des 20. Jahrhunderts gebaut, wofür man ein bereits bestehendes Haus nutzte und finanzielle Unterstützung der Eigentümer der Finca Son Sales erhielt. Der Bau der Kapelle wurde notwendig, weil die Nonnen des Klosters Marratxinet verliessen und dies hatte zur Folge, dass die Ortschaft eine neue Kultstätte benötigte. Über dem Haupttor lesen wir die Inschrift “Domus Dei” oder “Haus Gottes” und über dem Nebentor “domus Orationis” oder “Gebetshaus”.